Vertragsgegenstand

Stand vom 18. September 2018. Die Einzelfirma «Trommelmanufaktur Ostschweiz, Hanselmann Trommelbau» wird nachfolgend mit «Trommelmanufaktur Ostschweiz» abgekürzt.

Die Trommelmanufaktur Ostschweiz verkauft den Kunden die im Katalog bzw. Webshop spezifizierten Waren zu den nachstehend aufgeführten Liefer- und Verkaufsbedingungen (AGB).

Vertragsabschluss

Der Vertrag zwischen Kunden und der Trommelmanufaktur Ostschweiz kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch die Trommelmanufaktur Ostschweiz zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt mündlich, per Telefon, schriftlich per Briefpost oder via Internet. Die Trommelmanufaktur Ostschweiz nimmt den Auftrag an, indem sie dem Kunden (a) eine Auftragsbestätigung (per Fax, E-Mail oder Briefpost) übermittelt oder (b) die bestellte Ware liefert (inkl. Lieferschein oder Rechnung).

Produkteangebot

Die angegebenen Preise sind Nettopreise inkl. MwSt. in Schweizer Franken (CHF). Die Preise verstehen sich ab Lager. Sämtliche Angaben zu den Waren, die der Kunde im Rahmen des Bestellvorganges erhält, sind unverbindlich. Insbesondere sind Änderungen an Design und Technik, welche die Funktionalität einer Ware verbessern, sowie Irrtum oder Druckfehler bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe vorbehalten. Preisanpassungen aufgrund von Währungsschwankungen, Verfügbarkeit, Rohstoffangebot oder ähnlichen Gründen können jederzeit und ohne Vorankündigung durchgeführt werden.
In Offerten genannte Preise bleiben von Preisanpassungen während der Offertengültigkeit unbeeinflusst. Bei Bestellung nach Ablauf der Offertengültigkeit behalten wir uns Preisanpassungen vor.

Vermietung

Sämtliche Vermietungsangebote sind vorbehaltlich Verfügbarkeit. Die Rechnungsstellung erfolgt in der Regel im Voraus, maximal einmal monatlich und nur wenn die Summe CHF 50.— oder mehr beträgt. Abweichungen davon sind nach Absprache möglich. Wir behalten uns vor, eine Vorauszahlung für die gesamte oder einen Teil der Mietdauer zu verlangen. Die Berechnung erfolgt anhand angebrochener Einheiten (Woche/Monat). Verlängerungen sind vorbehaltlich Verfügbarkeit jederzeit möglich. Eine vorzeitige Rückgabe ist gegen Entrichtung einer weiteren Einheit (Woche/Monat) möglich. Bei verspäteter Rückgabe durch den Mieter wird ab 3 Tagen Verspätung ein Zuschlag von CHF 5.— pro angebrochenem Tag verrechnet, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Sollte durch die verspätete Rückgabe ein Schaden entstehen (z.B. Schadenersatzansprüche eines nachfolgenden Mieters), so behalten wir uns vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen. Schäden sind vom Mieter unverzüglich der Vermieterin anzuzeigen. Der Mieter ist nicht berechtigt, Reparaturen selbst anzuordnen oder durchzuführen. Für etwaige durch den Mieter verursachte Schäden ist dieser gegenüber der Vermieterin verantwortlich. Wir behalten uns vor, eine Kaution in der Höhe von CHF 100.— pro Artikel zu verlangen.

Lieferung

Lieferungen erfolgen ab eigenem Lager oder ab Lager bei einem Lieferanten zuzüglich Versandkosten. Die Trommelmanufaktur Ostschweiz kann Transport- und Verpackungskosten gesondert nach Aufwand berechnen. Die Gefahr geht mit Über­gabe an die Post oder den Spedi­teur auf den Käufer über. Transportschäden müssen sofort der Post oder Spedition gemeldet werden, damit die Ansprüche geltend gemacht werden können. Äusserlich nicht erkennbare Mängel am Produkt, deren Entstehung auf unsachgemässen Transport zurückzuführen sind, sind unverzüglich nach deren Bekanntwerden schriftlich an die Trommelmanufaktur Ostschweiz zu melden.

Bei Lieferungen ausserhalb des Zollgebiets der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein ist der Kunde verantwortlich für den korrekten Import und die Bezahlung allfälliger Zölle und Gebühren.

Der Kunde hat die Möglichkeit, die Ware nach der Bereitstellung am Firmensitz oder an einem abgesprochenen Ort abzuholen. Dazu ist vorgängig ein Termin zu vereinbaren. Bei Abholung werden keine Versandkosten berechnet.

Teillieferungen

Die Trommelmanufaktur Ostschweiz wird, wenn möglich, die ganze Bestellung in einer Sendung ausliefern. Der Käufer erklärt sich bereit, auch Teillieferungen anzunehmen. Allenfalls zusätzlich anfallende Transportkosten werden, sofern die Teillieferung nicht durch den Kunden verschuldet oder gewünscht ist, durch die Trommelmanufaktur Ostschweiz getragen.

Lieferfristen

Nichteinhaltungen der Lieferfristen durch die Trommelmanufaktur Ostschweiz berechtigen den Käufer nur dann zum Rücktritt, wenn die Lieferung auch nach Ablauf einer schriftlich angesetzten Nachfrist von 7 Tagen nicht erfolgt ist. Ausnahme: Bei Spezialanfertigungen und Spezialbestellungen kann nicht mehr vom Kaufvertrag zurückgetreten werden, sofern nichts anderes schriftlich festgelegt wurde. In keinem Fall begründen Lieferverzögerungen Schadenersatzansprüche.

Sollte ein bestelltes Produkt zum Lieferzeitpunkt nicht mehr verfügbar sein, informiert die Trommelmanufaktur Ostschweiz den Kunden und schlägt ein Ersatzprodukt vor.

Warenprüfung

Reklamationen sind innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich an den Verkäufer zu melden. Massgebend ist das Datum des Poststempels der Reklamation. Nach Ablauf dieser Frist werden keine Reklamationen mehr bearbeitet. Rücksendungen gehen zu Lasten des Käufers, sofern nichts anderes abgesprochen wurde.

Zahlung

Zahlungen müssen in Schweizer Franken (CHF) geleistet werden. In Ausnahmefällen und auf Anfrage ist auch eine Zahlung in Euro (EUR) möglich. Die Umrechnung erfolgt zum tagesaktuellen Kurs.

Bei Abholung ist der volle Betrag in bar oder per EC-, Debit- oder Kreditkarte zu bezahlen. Eine Vorauszahlung per Banküberweisung ist nach Absprache möglich. Für Bezahlungen per EC-, Debit- oder Kreditkarte nutzen wir eine Dienstleistung des Unternehmens SumUp mit Sitz in 32-34 Great Marlborough St, London W1F 7JB, Vereinigtes Königreich.

Gutscheine können nicht bar abgelöst und pro Bestellung kann nur ein einzelner Gutschein eingelöst werden.

Die Lieferung per Post oder Spedition erfolgt nach Vorauszahlung oder mit Rechnung. Bei neuen Kunden kann eine Vorauszahlung verlangt werden. Der gesamte Rechnungsbetrag ist ohne jegliche Abzüge, Skonti, Rabatte usw., sofern nicht auf der Rechnung angegeben, innerhalb der vorgegebenen Zahlungsfrist zu bezahlen. Der Käufer ist nicht berechtigt, Zahlungen wegen Beanstandungen zurückzuhalten oder mit Gegenansprüchen zu verrechnen. Bei Bezahlung mittels Rechnung besteht, sofern nicht anders angegeben, eine Zahlungsfrist von 10 Tagen. Nach Ablauf dieser Frist können ein Verzugszins von 5% p.a., eine Mahngebühr von CHF 20.— sowie sämtliche Folgekosten erhoben werden. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist behalten wir uns das Recht vor, weitere Bestellungen gegen Rechnung zu verweigern.

Bei Spezialbestellungen von Instrumenten und/oder Material kann die Trommelmanufaktur eine Vorauszahlung oder Teilvorauszahlung verlangen. In diesem Falle erfolgt die Bestellung beim Lieferanten erst nach Zahlungseingang.

Haftung

Für Schäden, die durch unsachgemässe Installation und unsachgemässen Gebrauch entstehen, lehnt die Trommelmanufaktur Ostschweiz jegliche Haftung ab.

Rückgaberecht

Das Rückgaberecht bezieht sich nur auf Standardprodukte, nicht aber auf Sonderanfertigungen und speziell für den Kunden bestellten Produkten. Der Kunde hat das Recht innerhalb einer Frist von 10 Werktagen, den Vertragsschluss ohne Angabe von Gründen zu widerrufen und die Ware zurückzusenden. Die gelieferte Ware ist ohne Gebrauchsspuren, unbeschädigt, funktionsfähig, vollständig und in einwandfreier Originalverpackung mit einem vorgängig angeforderten, ausgefüllten Retourenschein zurückzuschicken. Das Rückgaberecht beginnt mit Eingang der Ware beim Kunden. Dieser trägt auch die Kosten der Rücksendung. Allfällige Instandsetzung- und Umtriebsaufwände werden dem Kunden durch die Trommelmanufaktur Ostschweiz in Rechnung gestellt. Hat der Kunde die Ware fristgerecht und ordnungsgemäss zurückgeschickt, erhält er von Trommelmanufaktur Ostschweiz eine Gutschrift oder auf Wunsch eine Ersatzlieferung oder einen Wertgutschein.

Mängelgewährleistung und Haftung

Für alle im Katalog und im Internet angebotenen Produkte beträgt die gesetzliche Gewährleistungsfrist 24 Monate ab Kaufdatum, falls nicht ein längerer Gewährleistungszeitraum ausdrücklich angegeben ist. Bei Occasionen beträgt die Gewährleistungsfrist 12 Monate ab Kaufdatum. Produkte werden kostenlos ersetzt oder repariert, sofern der Mangel vom Kunden nach bekanntwerden desselben innerhalb der unter «Warenprüfung» genannten Frist schriftlich gemeldet wird. Ist ein Produkt nicht mehr reparier- oder ersetzbar, wird dem Kunden ein gleichwertiges Nachfolgeprodukt geliefert oder eine Gutschrift erstellt. Die Garantie erlischt, wenn ohne schriftliche Zustimmung der Trommelmanufaktur Ostschweiz Änderungen oder Reparaturen an der Ware vorgenommen werden, sofern diese Reparaturen nicht üblich sind (z.B. Fellwechsel). Schäden, welche nachweislich durch unsachgemässe Reparaturarbeiten verursacht werden, sind nicht durch die Garantieleistung abgedeckt. Soweit es die gesetzlichen Bestimmungen erlauben, ist die Schadensersatzhaftung ausgeschlossen. Insbesondere haftet Trommelmanufaktur Ostschweiz nicht für Schäden, die auf unsachgemäßen Gebrauch oder natürlichen Verschleiss zurückzuführen sind oder für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind (Mangelfolgeschäden).

Geistiges Eigentum

Die Trommelmanufaktur Ostschweiz behält sich für jedes Design, jeden Text, jede Graphik auf ihrer Webseite alle Rechte vor. Das Kopieren oder jedwelche andere Reproduktion, der gesamten Webseite bzw. von Teilen dieser Webseite wird nur zu dem Zweck gestattet, eine Bestellung bei der Trommelmanufaktur Ostschweiz aufzugeben. Alle auf dieser Webseite zitierten Warenzeichen, Produktnamen oder Firmennamen bzw. -logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Berechtigten. An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen und sonstigen Unterlagen behält sich die Trommelmanufaktur Ostschweiz die Eigentums- und Urheberrechte vor. Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf der Kunde der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der Trommelmanufaktur Ostschweiz.

Datenschutz

Die Trommelmanufaktur Ostschweiz versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes und der einschlägigen Rechtsnormen zu beachten. Die anlässlich der Bestellabwicklung anfallenden Kundendaten werden lediglich für interne Zwecke genutzt. Eine Weitergabe an dritte Partnerunternehmen erfolgt nur soweit zur ordnungsgemässen Leistungserbringung (Bestellabwicklung, Kommunikation) unbedingt erforderlich. Der Kunde erklärt sich mit dieser Nutzung seiner Daten einverstanden. Im Übrigen hat er auf Anfrage jederzeit das Recht, die über ihn gespeicherten Daten einzusehen und deren Nutzung für interne Zwecke zu verbieten.

Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Trommelmanufaktur Ostschweiz.

Gerichtsstand

Unsere Geschäftstätigkeit basiert ausschliesslich auf schweizerischem Recht. Der Gerichtsstand für sämtliche Rechtsbeziehungen ist der Sitz der Trommelmanufaktur Ostschweiz.

Schlussbestimmungen

Beim Verkauf der im Katalog oder im Webshop der Trommelmanufaktur Ostschweiz spezifizierten Waren gelten ausschliesslich die AGB in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Diese Geschäftsbedingungen gelten insbesondere auch, wenn sie von denjenigen des Kunden differieren sollten. Die Trommelmanufaktur Ostschweiz behält sich das Recht zur jederzeitigen Änderungen dieser AGB vor.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein, so wird die Geltung der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der nichtigen oder unwirksamen Bestimmungen dieses Vertrages soll eine dem Sinn und Zweck dieser Vertragsbestimmung entsprechende wirksame Bestimmung treten.

Revisionen

18. September 2018
Bezahlung per Debit- oder Kreditkarte ist bei Abholung möglich.
16. Juli 2017
Neuer Abschnitt mit den Bedingungen für die Vermietung von Artikeln.